Allgemein

Fahrzeit

Klaus und Elke, unsere Fahrtzeit bei der DSR.

Außerdem hatte ich noch kurze Einsätze auf der Elbe, Aschberg,
Inselsberg und Artern.

SchiffFahrzeitFunktionName
Prignitz3/1976 bis 7/1976DecksmannKlaus
Oelsa1/1978 bis 5/1980Decksmann / MatroseEddy
Gleichberg6/1982 bis 5/1984VollmatroseKlaus
Gleichberg4/1983 bis 5/1984KochsmaatElke
Auersberg5/1984 bis 8/1984VollmatroseKlaus
Auersberg5/1984 bis 8/1984KochsmattElke
Brocken8/1984 bis 11/1984VollmatroseKlaus
Brocken8/1984 bis 11/1984StewardessElke
Fichtelberg11/1984 bis 12/1985VollmatroseKlaus
Fichtelberg11/1984 bis 12/1985StewardessElke
Ernst Thaelmann8/1987 bis 4/1989Vollmatroseklaus-klausen
Wilhelm Pieck5/1989 bis 8/1989Vollmatroseklaus-klausen
Ernst Thaelmann8/1989 bis 5/1990Vollmatroseklaus-klausen
Wilhelm Pieck5/1990 bis 8/1990Vollmatroseklaus-klausen
Mecklenburg10/1990 bis 2/1991Vollmatroseklaus-klausen

Häfen

Häfen in denen wir fest gemacht haben.

 FlaggeLandHafen
Elke/KlausCubaHavanna
 KlausBelgienAntwerpen
Elke/KlausBulgarienBurgas
  KlausDänemarkKopenhagen, Helsingor
 Klaus BRDHamburg, Bremen, Kiel, Rendsburg
Elke/KlausEstlandTallin
 Klaus FinnlandHelsinki, Turku, Kotka
 Klaus FrankreichSaintNazaire
 Klaus EnglandHull, Grimsby
Klaus ItalienBari
Elke/KlausLettlandRiga, Ventspils
Elke/KlausLitauenKlaipeda
Klaus MontenegroBar
Klaus NiederlandeRotterdam
Elke/KlausPolenGdynia
Elke/KlausRusslandLeningrad
Klaus SchwedenHelsingborg
Klaus SpanienViego, Ceuta
Elke/KlausUkraineOdessa
Elke/KlausSyrienTatous
Elke/KlausJordanienAkaba
Klaus JemenAden,Hodeidah
Klaus VAEDubei
Klaus ZypernLarnaca , Limassol
Klaus KoreaPusan
Klaus JapanTokio,Kobe
Klaus Sri-LankaColombo
Klaus SingaporeSingapore
Klaus ChinaHongkong
Klaus BeninCotonou
Klaus ElfenbeinkuesteAbidjan /&San Pedro
Klaus NigeriaLagos
Klaus SierraleoneFreetown

Tabletop

Die Tabletop-Fotografie ist ein ungewöhnliches, aber reizvolles Teilgebiet der Fotografie. Mit ein wenig Geschick und viel Fantasie kann man sich in eine andere Welt versetzen und so den grauen Alltag für einige Stunden vergessen. Ich habe die Bilder mit einfachen Hilfsmitteln im Keller gemacht, dabei war der Staub mein größtes Problem.

Schiffe

Schiffe auf denen wir bei der Deutfracht Seereederei Rostock gefahren sind.

außerdem hatte ich noch kurze Einsätze auf der Elbe, Aschberg,
Inselsberg und Artern

Gleich(Riff)berg

Am 13.08.1982 liefen wir auf dem Weg nach Akaba, auf das Gordon-Riff auf. Nach einer Woche am 20.08.1982 morgens waren wir wieder frei, auch nachzulesen in Bordgeschichten 4.

Anmustern

Was brauchte man alles zum Anmustern (DSR bis 1989)! Ich glaube das wichtigste war keine Westverwandtschaft und dann noch dies hier.

Das Seefahrtsbuch war das wichtigste Dokument jedes Seemannes, ich hatte es Weihnachten 1978 im Zug von Rostock nach Leipzig verloren und habe es nicht bemerkt . Das Seefahrtsbuch wurde in Halle bei der Polizei abgegeben (vielen Dank an unbekannt) ich musste es sofort von Halle holen und gleich nach Rostock zurück Reisen, mein Weihnachtsurlaub war im Eimer.

Im Nachweisbuch wurden Qualifikationen, Schulungsmaßnahmen, Auszahlungen von Verpflegungsgeld und was das wichtigste war die Handgeldauszahlung eingetragen.

Die Zulassung zum Feuerschutzmann

Die Zulassung zum Rettungsbootsmann

Die Zulassung zum Hebezeugführer

Jeder Seemann, der früher in Wismar war, kannte auch die Milchbar, das waren meine Favoriten.
  • Muttchens Weisser Traum
    Für 10 Personen sollte man es ansetzen oder für 3, bei 10 Personen etwas weniger Eis nehmen, es sollte Streicheis sein, nach Möglichkeit und wegen des Geschmackes. Also pro Person: 2 cl Korn, 2 cl Curacao, 2 cl Goldbrand ( keine Goldkrone),1 Kugel Streicheis-Vanille; 120 gr. Milch. Normalerweise wurde Zitronenlikör für den Curacao genommen, dadurch bekam er seinen einzigartigen geschmack da die Produktion aber eingestellt wurde ist Curacao das beste. Prost…
  • Wässerchen
    Man nehme 4 cl Zitronenlikör, (Curacao)4 cl Goldbrand,2 cl Zuckerwasser und mit Zitronensaft je nach Geschmack abspritzen. Wohl bekommt’s..

Startseite

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben!