Hallo! Schön, dass Du meine Seite besuchst!

Mein Name ist Klaus Enderling ich bin Hobbyfotograf und suche noch immer das ganz besondere Foto. Meine Fotogalerie beinhaltet eine Auswahl von Fotos, die ich hier gerne zeigen möchte. Außerdem gebe ein paar Informationen von meiner Zeit als Seemann! Ich möchte zeigen, auf welchen Schiffen ich bei der Deutfracht Seereederei Rostock gefahren bin. Die Häfen wo ich fest gemacht habe oder vor Anker lag. Über Kommentare, Lob und auch Kritik würde ich mich freuen schau einfach mal rein 😉

Seefahrt

Nach einer Ausbildung als Schlosser schickte ich im Juni 1975 meine Bewerbung als Decksmann an den VEB Deutfracht/Seereederei Rostock, es dauerte acht Monate, bis eine Zusage kam. Im Frühjahr 1976 begann für mich die Seefahrt. Am 31.03.1976 ging es dann von Rostock zum Sicherheitslehrgang nach Rerik dort bekamen wir eine kurze Ausbildung zum Rettungsbootsmann, Feuerschutzmann und Hebezeugführer. Nach dieser Ausbildung habe ich noch eine Woche im Überseehafen gearbeitet. Meine erste Reise habe ich damals auf der Prignitz angetreten. Im Jahre 1978 wechselte ich dann zum Flottenbereich Küste und fuhr bis 1980 auf der Oelsa, Inselsberg und Artern. Am 07.05.1980 wurde ich zur NVA einberufen. Nach einem Lehrgang zum Vollmatrosen musterte ich in Wismar auf MS Gleichberg an.

Gordon-Riff

Am 13.08.1982 waren wir auf dem Weg nach Akaba und liefen in der Straße von Tiran auf das Gordon-Riff. Dort lagen wir eine Woche fest (nachzulesen in Bordgeschichten 4) und kamen am 20.08.1982 wieder frei. In dieser Zeit habe ich dann meine Frau Elke kennengelernt, die mit mir zusammen auf der Gleichberg, Auersberg, Fichtelberg und Brocken bis 1985 gefahren ist. Ich bin noch bis Dezember 1986 gefahren, machte dann eine Pause (Heirat und Kind) und fuhr ab 1987 auf den Containerschiffen Ernst Thälmann, Otto Grotewohl und Wilhelm Pieck bis zum 03.02.1991. Seitdem bin ich eine Landratte.

Kommentare sind geschlossen.