Fotografie und Maritimes

You are Here:

Anmustern

  • Was brauchte man alles zum Anmustern (DSR bis 1989)! Ich glaube das wichtigste war keine Westverwandtschaft und dann noch dies hier.

    Seefahrtsbuch Das Seefahrtsbuch war das wichtigste Dokument jedes Seemannes, ich hatte es Weihnachten 1978 im Zug von Rostock nach Leipzig verloren und habe es nicht bemerkt . Das Seefahrtsbuch wurde in Halle bei der Polizei abgegeben (vielen Dank an unbekannt) ich musste es sofort von Halle holen und gleich nach Rostock zurück Reisen, mein Weihnachtsurlaub war im Eimer.

    NachweisbuchIm Nachweisbuch wurden Qualifikationen, Schulungsmaßnahmen, Auszahlungen von Verpflegungsgeld und was das wichtigste war die Handgeldauszahlung eingetragen.

    Feuerschutzmann  Hebezeugfuehrer  RettungsbootsmannDiese Nachweise brauchte jeder Seemann (DSR-Schiffe) und auch Seefrau um an Bord Arbeiten zu können, sie mussten  nach zwei Jahren ? wiederholt werden.

    Facharbeiter Hier ist der Nachweis zu sehen das ich meine Praktische Prüfung zum Matrosen bestanden habe.

    ZeugnisDurch diese Urkunde war ich dann berechtigt mich Vollmatrose der Handelsschifffahrt zu nennen